Hohes Niveau beim Sparkassen Westmünsterland Cup 2020

TVN Talente überzeugen

Vier Tage Jugendtennis auf höchstem Niveau, so lautet das Fazit des diesjährigen Sparkasse Westmünsterland Cup als Teil der Dunlop Junior Series. Knapp 120 Jugendliche fanden sich zum J-3 Turnier des Förderverein Jugendtennis Bocholt e.V. am Niederrhein ein. In diesem Jahr  präsentierten sich vor allem die Spieler/innen aus dem TVN in hervorragender Verfassung. Mit den Siegen von Fenna Steveker (SV Bayer Wuppertal, U14 Mädchen), Shinnosuke Ryota (Kaiserswerth e.V., U12 Jungen, Patrick Michalski (Kahlenberger Hockey- und Tennis-Club e.V. Mülheim, U14 Jungen) und Jan Gewaltig (Rochusclub Düsseldorf e.V, U16 Jungen) gingen gleich die Hälfte aller angebotenen Disziplinen an Spieler aus dem TVN.

Wir haben im Jugendturnier vier Tage hochklassiges Tennis gesehen. Ein großes Kompliment an alle Spieler für tollen sportlichen und fairen Einsatz“, zog Turnierleiter Jonas Kalisch ein positives Fazit des Sparkassen Westmünsterland Cups 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.